Montags Ruhetag

„Wohin am Dienstag in Monreal? Natürlich ins ALTE PFARRHAUS.“
Aufgrund der großen Nachfrage sowohl von Wanderern in der Eifel als auch von Monrealer Einwohnern werden wir ab 20. November das Alte Pfarrhaus auch dienstags für unsere Gäste öffnen.

Wir freuen uns wie immer auf Ihren Besuch!

Heiraten in Monreal

Schon heute erhalten wir wegen der Nähe zum Standesamt (fünf Minuten Fußweg) und zur katholischen Kirche (nebenan) die ersten Anfragen zur Heirat und anschließenden Hochzeitsfeier im „Alten Pfarrhaus“ in Monreal und können bisher folgende Auskünfte dazu geben.

 

STANDESAMTLICHE TRAUUNG IM VIERGIEBELHAUS

Im historischen Ambiente des 1452 errichteten Viergiebelhauses geben sich die Brautleute das „Ja-Wort“. Das aufwändig sanierte und liebevoll hergerichtete Trauzimmer bietet Platz für 25 Personen. Trauungen sind möglich montags bis Donnerstags zwischen 8 und 12 Uhr sowie zwischen 14 und 16 Uhr, freitags zwischen 8 und 13 Uhr und jeden 2. Samstag im Monat auch nach Absprache. Alle weiteren Informationen zur Trauung in einem der ältesten Monrealer Häuser gibt die Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel.

Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel
Kelberger Straße 26 in 56727 Mayen
Tel.: 02651 8009-29
www.vordereifel.de

 

KIRCHLICHE TRAUUNG IN DER KIRCHE HEILIGSTE DREIFALTIGKEIT

Die gotische Pfarrkirche Heiligste Dreifaltigkeit wurde 1460 als Kirche einer weltgeistlichen Gemeinschaft  erbaut.  Sehenswert sind neben dem reich verzierten  Sakramentshaus von 1460/1464 die Skulpturen der zwölf Apostel am Altar. Sie stammen von dem 1482 gestifteten Apostelaltar. Der neugotische Hochaltar der Kirche wurde 1876 vom Koblenzer Bildhauer F. Ernst geschaffen. Auch die wunderschönen Glasmalereien sind neugotisch. Eine wunderschöne Kirche für eine festliche Hochzeit!

TAUFE IN DER KIRCHE HEILIGSTE DREIFALTIGKEIT

Auch zur Taufe bietet sich die gotische Kirche Heiligste Dreifaltigkeit an, die in Monreal mitten im Ort am Ufer der Elz liegt.

Auf der rechten Seite des Langhauses öffnet sich ein Spitzbogen zur Taufkapelle mit dem Taufstein aus 1815.

 

 

Weitere Informationen zur kirchlichen Trauung oder Taufe
gibt das zuständige Katholische Pfarramt
Alleestraße 12 in 56729 Nachtsheim
Tel.: 02656 240 / E-Mail: Pfarramt-Nachtsheim@t-online.de