Lust auf Flammkuchen!?!

Das Foto ist eine kurze Momentaufnahme von heute Nachmittag. Der Flammkuchen war schnell verputzt. 
Der Flammkuchen „Marie“ ist eine Kreation auf Anregung der Monrealer Weinkönigin Marie – mit Camenbert und Preiselbeeren.
„Tarte flambée“ (flambierter Kuchen) ist eine Spezialität aus dem Elsass, schmeckt aber auch bei uns in Monreal in der Eifel gut!
 

Lust auf HERZHAFTES?

Nachfolgend noch ein paar Vorschläge aus unserem Sortiment zu Flammkuchen mit:
– Spargel, Lachs und Spinat
– Gorgonzola und Birne
– Kürbis und Nüssen
– Pfifferlingen und Speck
– Flusskrebsen und Lauch
– Mozzarella, Tamarillo und Spinat
– Schinken, Spinat und Spargel
– Ziegenkäse, Feige und Feigensenf
– Bruscetta
– Thunfisch und Lauchzwiebel
– Salami, Artischocke und sonnengetrocknete Tomaten
– Comte, Reblochon, Gouda und Mozzarella

 

Lust auf SÜSSES?

Wem oben nicht schon das Wasser im Mund zusammen gelaufen ist, der findet sicher nachfolgend seinen süßen Liebling unter den Flammkuchen mit:
– weißer Schokolade und Erdbeeren
– Äpfeln
– Schoko-Banane

Je nach Jahreszeit und Angebot bieten wir einige dieser köstlichen Flammkuchen tagesaktuell an – lassen Sie sich überraschen, was wir am Tag Ihres Besuches neben den üblichen Standards auf der Karte haben!

Neuanfang | Abschied | Wiedersehen

In den nächsten Minuten schließen wir für dieses Jahr das „Alte Pfarrhaus“ in Monreal und verabschieden uns in den Winterurlaub.
DANKE
Seit der NeuEröffnung am 1. April 2017 ist eine Menge geschehen. Wir bedanken uns herzlich bei allen Gästen, die uns in diesem Jahr besuchten und freuen uns auf ein Wiedersehen in 2018!
Wir wünschen Ihnen erholsame und harmonische Weihnachtstage und einen sanften Rutsch ins neue Jahr!

Winterferien

Während der Schulferien macht auch das Team des ALTEN PFARRHAUS Urlaub.

Bitte berücksichtigen Sie bei der Planung Ihres Besuchs in Monreal, dass wir in der Zeit vom 22.12.2017 bis 09.01.2018 schließen.
Am 10.01.2018 sind wir wieder für Sie da!

Winter-Getränke

Für die kuschelige Winterzeit haben wir verschiedene heiße Getränke auf unserer Karte – z. B. den hausgemachten Glühwein oder den Tee „Kaminfeuer“ und für die üblichen Getränke wie Kakao usw. empfehlen wir einen „Schuss“ Baileys oder Rum oder Amaretto oder (mmmh) Zimtsternlikör!

Goldener Herbst in der Eifel

Viele Wanderer nutzen dieses wunderbare Wochenende für einen Besuch in der Eifel. An diesem Wochenende berichteten unsere Gäste von den Traumpfaden und den Traumpfädchen.

Traumpfädchen Eifeltraum

Etwas weniger als zwei Stunden ist man unterwegs über eine Strecke von 5,3 km bei einem leichten Schwierigkeitsgrad. Das Traumpfädchen startet in Kürrenberg am Wanderparkplatz. Weitere Informationen hier!

 

Traumpfad Monrealer Ritterschlag

Für diese Route benötigt man schon einige Stündchen mehr. Fünf Stunden werden bei einer Länge von knapp 14 km bei einem schweren Schwierigkeitsgrad veranschlagt. Man kann allerdings auch etwa zwei km abkürzen. Der Traumpfad startet nicht unweit von hier am Bahnhof. Weitere Informationen gibt’s hier!

 

Und anschließend bieten wir Ihnen noch einen Platz an der Sonne mit einigen köstlichen Leckereien!

 

Apfelstrudel oder Zwiebelkuchen?

Unser erster Sommer im Alten Pfarrhaus neigt sich dem Ende zu. Noch nutzen unsere Gäste jeden Sonnenstrahl auf unserer Terrasse, auf die übrigens den ganzen Tag lang die liebe Sonne scheint! Die Lage unseres Café Bistro in Monreal ist einfach ideal.

Passend zum Spätsommer hat die Wirtin Erika eine köstliche Kartoffelsuppe gekocht und einen herzhaften Zwiebelkuchen gebacken.

Und für die süßen Leckermäulchen hält Eri einen Apfelstrudel bereit. Mmmh – mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen 😉

Musik in der Eifel

Die beiden Jungs Loren & Mark sind ganz vernarrt in unsere schöne Gegend. Ein musikalisches Ständchen an und für die Burg Eltz ist da natürlich selbstverständlich!
Hören und sehen Sie doch mal rein in den YouTube-Film!
Eintrittskarten für das HAUSKONZERT im ALTEN PFARRHAUS bitte vorbestellen beim nächsten Besuch direkt bei Erika im Alten Pfarrhaus oder telefonisch bei Dora Laux unter Nr. 02653 8627